26. März 2009

Herzenstochter

Heute war meine Herzenstochter bei mir. Seltene Momente inzwischen. Besondere Momente. Ein paar Schüsse mit der analogen M, dann mit der digitalen.
Wir haben uns so daran gewöhnt, schon im nächsten Moment die Ergebnisse "in den Händen zu halten". Aber ich glaube nicht daran, dass digitales Arbeiten gleichzusetzen ist damit, dass mehr Bilder entstehen. Kann mich noch sehr gut daran erinnern, wieviele Sicherheitsschüsse man analog machte, wenn es um einen Job ging. Oft denke ich sogar, dass ich wesentlich weniger Schüsse brauche, wenn ich digital arbeite. Aber wirklich wichtig ist das Ergebnis. Wobei ich mit diesen hier noch nicht zufrieden war...

Kommentare:

Schnuffel hat gesagt…

Die Bilder und sie sind wunderschön!!!

nici hat gesagt…

wunderschöne "Herzenstochter", die Fotos sind sehr schön anzuschauen, der Schärfepunkt liegt zwar nicht im Gesicht sonder weiter unten, dennoch haben sie einen gewissen Ausdruck und deswegen sind sie toll!